Exelixis und Catalent entwickeln gemeinsam Antikörper-Wirkstoff-Konjugate

20. August 2020

Exelixis und Catalent entwickeln gemeinsam Antikörper-Wirkstoff-Konjugate

Das US-amerikanische Pharmaunternehmen Exelixis und der ebenfalls in den USA ansässige Auftragsentwickler und – hersteller Catalent arbeiten gemeinsam an der Entwicklung mehrerer Antikörper-Wirkstoff-Konjugate (AWK). Redwood Bioscience, eine Tochterfirma von Catalent, wird ihre firmeneigene standortspezifische Biokonjugationstechnologie SMARTag einsetzen, um AWK mit monoklonalen Antikörpern aus der präklinischen Pipeline von Exelixis herzustellen.
Gegen eine Vorauszahlung von 10 Mio. USD hat Exelixis eine exklusive Option erhalten, über einen Zeitraum von drei Jahren Ziele bis zu einer festgelegten Anzahl unter Verwendung der SMARTag ADC-Plattform zu definieren.
Die Unternehmen planen, die AWK in die präklinische Entwicklung voranzutreiben. Vor der Einreichung eines Antrags für die Erforschung neuer Medikamente kann Exelixis eine exklusive Option für eine weltweite Lizenz des AWK-Programms ausüben und die klinische Entwicklung und Kommerzialisierung fortsetzen. Exelixis wird zudem Finanzmittel für Forschung und Entwicklung bereitstellen, und Catalent hat Anspruch auf Entwicklungs- und kommerzielle Meilensteine sowie auf Lizenzgebühren auf den Nettoumsatz aller Produkte, die im Rahmen der Partnerschaft vermarktet werden.
"Unsere Zusammenarbeit mit Catalent – die fünfte Vereinbarung zur Weiterentwicklung der Pipeline, die wir seit 2018 unterzeichnet haben – bietet einen attraktiven Rahmen, um differenzierte AWK-Produktkandidaten zu identifizieren und voranzubringen, die das Potenzial haben, die derzeitigen AWK-Therapien zu verbessern", sagte Peter Lamb, Executive Vice President, Scientific Strategy und Chief Scientific Officer bei Exelixis. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Catalent, da wir unsere Mission, Krebspatienten zu helfen, sich schneller zu erholen und länger zu leben, rasch vorantreiben werden".
Mike Riley, Präsident der Region Nordamerika von Catalent Biologics, fügte hinzu, dass die SMARTag-Plattform vor kurzem vielversprechende Ergebnisse in der klinischen Praxis gezeigt habe, was, wie er sagte, ihr Potenzial zur Schaffung von AWK mit deutlich erweiterten therapeutischen Indikationen unterstreiche.

Weitere Informationen finden Sie unter www.chemanager-online.com/

Weitere Newsartikel ansehen

Aktuelles