Michael Zobel übernimmt Führung des Lanxess-Tochterunternehmens Saltigo

13. Februar 2020

Michael Zobel übernimmt Führung des Lanxess-Tochterunternehmens Saltigo

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess hat mitgeteilt, dass Michael Zobel (50), aktuell Leiter des Geschäftsbereichs High Performance Materials (HPM), zum 1. Juni 2020 die Leitung des Lanxess-Tochterunternehmens Saltigo von Torsten Derr (50) übernehmen wird. Saltigo zählt zu den führenden Anbietern auf dem Gebiet des Custom Manufacturing‘ für Kunden aus der Agro-, Pharma- und Spezialchemie. Torsten Derr wird Lanxess zum 30. Juni 2020 verlassen, um die Position des Vorstandsvorsitzenden bei der SGL Carbon zu übernehmen.

„Torsten Derr hat bei Lanxess eine sehr erfolgreiche Zeit gehabt und insbesondere bei Saltigo in den zurückliegenden Jahren viel bewegt. Ich danke ihm für seine Arbeit und wünsche ihm alles Gute für die neue Aufgabe, zu der ich ihm herzlich gratuliere“, so Vorstandsvorsitzender Matthias Zachert. Torsten Derr leitet Saltigo seit April 2016 und war zuvor seit 1998 in verschiedenen Positionen bei Bayer und bei Lanxess tätig.

„Wir freuen uns, dass wir mit Michael Zobel einen erfahrenen Manager aus den eigenen Reihen für die Leitung von Saltigo gewinnen konnten. Er hat in den letzten zehn Jahren unser Geschäft mit Hochleistungskunststoffen strategisch neu ausgerichtet und zukunftsfähig gemacht. Für die neue Aufgabe wünsche ich ihm viel Erfolg“, so Zachert.

Michael Zobel studierte Chemie an den Universitäten München und Münster. Seine berufliche Laufbahn begann er 1997 bei Bayer. Nach der Abspaltung von Lanxess übernahm Zobel 2005 zunächst die weltweite Leitung der Business Unit Liquid Purification Technologies. Seit 2014 ist Zobel zudem Mitglied des Steering Boards von PlasticsEurope in Brüssel und Vorsitzender von PlasticsEurope Deutschland.

Weitere Informationen finden Sie unter www.chemanager-online.com/

Weitere Newsartikel ansehen

Aktuelles