Partners Group übernimmt Mehrheitsbeteiligung an Rovensa

27. Juli 2020

Partners Group übernimmt Mehrheitsbeteiligung an Rovensa

Die Schweizer Vermögensverwaltung Partners Group hat sich entschlossen, eine Mehrheitsbeteiligung am portugiesischen Pflanzenschutzunternehmen Rovensa von der konkurrierenden Investmentgruppe Bridgepoint für rund 1 Mrd. EUR zu übernehmen.
Partners Group sagte, dass sie nun mit dem Management von Rovensa zusammenarbeiten wird, um die Entwicklung des Portfolios biologischer Lösungen der Lissabonner Firma zu beschleunigen, ihre Internationalisierung fortzusetzen und weitere ausgewählte Akquisitionen zu tätigen, um ihre Kompetenzen zu erweitern.

Rovensa wurde 1926 gegründet und hat drei Abteilungen: BioNutrition, Pflanzenschutz und BioControl. Der Jahresumsatz beträgt etwa 360 Mio. EUR.
"Das Unternehmen ist ideal positioniert, um von dem wachsenden Trend zu nachhaltigen landwirtschaftlichen Produkten zu profitieren, was ein Kernelement der Strategie sein wird, die wir weiterhin verfolgen werden", sagte Andrew Deakin, Geschäftsführer der Partners Group in Europa.
Hector Perez, der für Investitionen auf der iberischen Halbinsel zuständige Bridgestone-Partner, fügte hinzu, dass das Agrochemieunternehmen seit dem Kauf von Rovensa im Jahr 2017 sechs strategische Bolt-on-Akquisitionen getätigt habe. Die jüngste erfolgte im März 2020, als Rovensas Biocontrol-Geschäft Idai Nature die Grupo Agrotecnologia kaufte, ein spanisches Unternehmen, das auf Biopestizide auf mikrobieller Basis spezialisiert ist.

Weitere Informationen finden Sie unter www.chemanager-online.com/

Weitere Newsartikel ansehen

Aktuelles