Orion baut Gas Black Produktionskapazität im Werk Köln aus

18. Juni 2019

Orion baut Gas Black Produktionskapazität im Werk Köln aus

Orion Engineered Carbons wird seine Produktionskapazität für Gasruß im Werk Kalscheuren (bei Köln) in Deutschland erweitern. Der Lieferant von Spezial- und Hochleistungsruß erwarb im Herbst 2015 die Anlage Kalscheuren, die ursprünglich die Zentrale der industriellen Rußaktivitäten von Evonik war.

Orion reagiert auf den stetig wachsenden Weltmarkt für Wasser- und Lösungsmittelbeschichtungen mit der Beseitigung von Engpässen in unserer Gasrußproduktion. Orions Gas Blacks zeichnen sich durch exzellente Feinheit und eine sehr enge Partikelgrößenverteilung aus und bieten die tiefsten schwarzen Spezial-Ruße, die für anspruchsvolle Lackkunden erhältlich sind.

"Die Kapazitätserweiterung in Köln ist ein weiterer Schritt in der schnellen Neuausrichtung des Orion-Portfolios auf höherwertige Ruße für Spezial- und technische Gummianwendungen", sagte Corning Painter, Vorstandsvorsitzender von Orion.

Dr. Sandra Niewiem, Vice President, Business Line Specialty Carbon Black, fügte hinzu: "Produkte aus Köln werden weltweit an Kunden in verschiedenen hochwertigen Lacken und Druckanwendungen geliefert, darunter High-Jet-Automobil-OEM- und Reparaturlacke, antistatische Lacke sowie Verpackungs- und UV-härtende Farben. Diese Initiative spiegelt das hohe Vertrauen unserer Kunden in die Produkte und den technischen Support von Orion wider."

Foto: © orioncarbons.com
Orion Engineered Carbons wird seine Produktionskapazität für Gasruß im Werk Kalscheuren (bei Köln) in Deutschland erweitern. Gasruß-Produkte werden in verschiedenen hochwertigen Lacken und Druckanwendungen eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.chemanager-online.com/

Weitere Newsartikel ansehen

Aktuelles