Anreise

Die Chemspec Europe 2018 findet auf dem Gelände der Koelnmesse in Köln statt. Zahlreiche internationale Flugverbindungen sowie eine hervorragende lokale Infrastruktur machen den Veranstaltungsort leicht mit Flugzeug, Auto und mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Flugzeug

Die Koelnmesse kann einfach und direkt vom Flughafen Köln/Bonn aus erreicht werden (Distanz ca. 16 km). Der Flughafen Düsseldorf, der größte Flughafen Nordrhein-Westfalens, ist eine kurze Zugfahrt entfernt (Distanz ca. 65 km). Beide Flughäfen verfügen über hervorragende Flugverbindungen ins In- und Ausland.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Flughafen Köln/Bonn verfügt über einen eigenen Bahnhof „Köln/Bonn Flughafen“. Von hier aus können Sie entweder die S13 (Richtung Horrem) oder den Regionalexpress (Richtung Mönchengladbach) zum Bahnhof „Köln Messe/Deutz“ nehmen. Dieser befindet sich direkt am Messegelände. Die Fahrt dauert ca. 12 Minuten.

Der Flughafen Düsseldorf verfügt ebenfalls über einen eigenen Bahnhof, „Flughafen Düsseldorf“, den Sie bequem mit dem SkyTrain vom Terminal aus erreichen können. Von dort aus bringt Sie ein Regionalexpress (Richtung Aachen oder Koblenz) zur Haltestelle „Köln Messe/Deutz". Die Fahrt dauert ca. 45 Minuten.

Detallierte Informationen zu Fahrplänen und Online-Tickets finden Sie auf den Webseiten der Deutschen Bahn und des Verkehrsverbund Rhein-Sieg.

Taxi

Je nach Verkehrsaufkommen dauert eine Taxifahrt vom Flughafen Köln/Bonn zur Koelnmesse ca. 15 Minuten. Taxis befinden sich vor beiden Terminals.

Am Flughafen Düsseldorf finden Sie ausgewiesene Taxistände im Ankunfts- und Abflugbereich. Je nach Verkehrsaufkommen dauert eine Fahrt zur Koelnmesse ca. 50 Minuten.

Auto

Zehn Autobahnen münden in den Autobahnring um Köln. Dieser führt Sie kreuzungs- und ampelfrei direkt zum Messegelände. Folgen Sie einfach den grünen Hinweisschildern „Koelnmesse“.

Navigationssystem

Bitte geben Sie folgende Daten in Ihr Navigationssystem ein:
Straße: Messeplatz 1
Stadt: Köln
PLZ: 50679

Umweltzone

Der Großteil des Kölner Stadtgebietes gehört zur Umweltzone. Seit Juli 2013 ist es nur noch Fahrzeugen der Schadstoffgruppen 4 gestattet, mit einer entsprechenden grünen Umwelt-Plakette ins Stadtzentrum zu fahren. Diese Regelung gilt auch für Besucher aus dem In- und Ausland. Erfahren Sie mehr zur Umwelt-Plakette auf www.umwelt-plakette.de.

Die Koelnmesse befindet sich außerhalb der Umweltzone, deshalb wird auch Fahrzeugen ohne Umwelt-Plakette die Zufahrt zum Messegelände gewährt. Auf der Webseite der Koelnmesse finden Sie eine Beschreibung, wie Sie das Messegelände erreichen und die Umweltzone umgehen. 

Parken

Rund um das Messegelände stehen ca. 14.500 Besucherparkplätze bereit. Die Parkplätze sind optimal an die Eingänge der Koelnmesse angebunden, die Sie erreichen zu Fuß oder mit den kostenlosen Pendelbussen erreichen können.

Öffentlicher Nahverkehr – VRS

Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) mobilisiert die Region rund um die Städte Köln und Bonn.

S-Bahn

Die S-Bahnlinien S6, S11, S12 und S13 fahren regelmäßig von Gleis 10 des Kölner Hauptbahnhofs zum Messebahnhof „Köln Messe/Deutz“. Dieser befindet sich gegenüber des Eingang Süd. Folgen Sie von dort aus den Beschilderungen zum Eingang Nord, der zu Fuß (ca. 1000 m) erreichbar ist.

U-Bahn

Die U-Bahnlinien U3 und U4 fahren zur Haltestelle „Koelnmesse“ und halten unmittelbar vor dem Eingang Ost. Folgen Sie von dort aus den Beschilderungen zum Eingang Nord.

Tickets

Welches Ticket Sie benötigen hängt von den Städte- und Gemeindegrenzen ab. Einen Überblick finden Sie auf der Webseite des Verkehrsverbund Rhein-Sieg.

Tickets können Sie an den Ticketmaschinen (Bargeld oder Kreditkarte) vor Ort oder über den VRS Online Ticket Shop erwerben.

Schienennetz des VRS

Deutsche Bahn

Mit der Deutschen Bahn reisen Sie innerhalb Deutschlands sicher und bequem. Informationen zu Fahrplänen und Online-Tickets finden Sie auf der Webseite der Deutschen Bahn.

Aktuelles

×

Chemspec Europe Newsletter

Versorgt Sie regelmäßig mit den wichtigsten Neuigkeiten aus der Welt der Fein- und Spezialchemie