Evonik erweitert Kosmetikportfolio um vier Wirkstoffe und eine Technologieplattform

16. April 2018

Evonik erweitert Kosmetikportfolio um vier Wirkstoffe und eine Technologieplattform

Vier neue Wirkstoffe für die Haut- und Haarpflege stellt Evonik 2018 vor. Ihre Gemeinsamkeit: eine durch Studien belegte, überprüfbare Wirksamkeit bei größtmöglicher Nachhaltigkeit.

Skinolance® heißt das erste mikrobiotische Produkt von Evonik für die Hautpflege. Der zellfreie Lactobacillus-Extrakt fördert das natürliche Gleichgewicht der Hautflora, indem er das Wachstum bestimmter, erwünschter Bakterien stimuliert. Das wirkt sich positiv auf die Barrierefunktion der Haut aus und wirkt so Rauigkeit und Trockenheit der Haut entgegen. Diese Effekte auf die Hautflora und das Hautbild konnten in einer klinischen Studie nachgewiesen werden.

„Der Mensch ist auf Mikroorganismen angewiesen – ob bei der Verdauung der Nahrung oder beim Schutz der Haut. Und wie der probiotische Jogurt im Verdauungssystem kann auch ein mikrobiotischer Kosmetikwirkstoff auf der Haut die dortige Mikroflora positiv beeinflussen“, sagt Dr. Tammo Boinowitz, Leiter des Geschäftsgebiets Personal Care von Evonik. Als Basis für die Entwicklung weiterer mikrobiotischer Produkte hat Evonik die neue Technologieplattform „Care Biotics“ etabliert.

Mit Hairflux® bietet Evonik jetzt eine erschwingliche Ceramide-Komposition für die Haar- und Kopfhautpflege, die auch in China vermarktet werden kann (CFDA-Listing). „Schönes Haar setzt eine gesunde Kopfhaut voraus. Hairflux® wirkt auf beides gleichzeitig“, so Boinowitz. Das olivenbasierte Ceramid beruhigt angegriffene, irritierte Kopfhaut und macht strapaziertes Haar widerstandsfähiger. Der milde Herstellprozess schont die natürlichen Inhaltsstoffe. Das Produkt eignet sich zur Anwendung in Haarwässern, Pflegeprodukten für die Kopfhaut sowie Spülungen und Shampoos für strapaziertes Haar.

Auch TEGO® Pep UP, ein neues Tetrapeptid von Evonik, verfügt über ein CFDA-Listing. Der Wirkstoff erhöht die Kollagenproduktion der Haut und die Faserproduktion in der extrazellulären Matrix. Die sichtbaren Effekte: eine verringerte Faltentiefe und definiertere Gesichtskonturen. Durch seinen Lifting-Effekt ist es über Anti-Ageing-Produkte hinaus interessant.

TEGO® enlight präsentiert Evonik als Mittel zur natürlichen Aufhellung der Haut. Es enthält ein aus Reiskleie gewonnenes Salz der Phytinsäure und einen Extrakt aus Früchten der Weißen Maulbeere. Beide Bestandteile besitzen aufhellende Eigenschaften, die sich in günstiger Weise ergänzen. Das Produkt kann sowohl zur Behandlung von Altersflecken als auch zur generellen Aufhellung der Haut eingesetzt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter corporate.evonik.de/de/presse/pressemitteilungen/Pages/news-details.aspx

Weitere Newsartikel ansehen

Aktuelles

×

Chemspec Europe Newsletter

Versorgt Sie regelmäßig mit den wichtigsten Neuigkeiten aus der Welt der Fein- und Spezialchemie